http://biboservice-muschiol.de/home.asp 26.04.2018 19:06:26

 
Holzfachschule Bad Wildungen, HESSEN
 
Sehr geehrter Herr Muschiol, Wieder haben wir gemeinsam mit Ihnen  ein bedeutendes Projekt fertig gestellt. Die Digitalisierung von 25 der wichtigsten historischen Bücher aus der Holzwirtschaft. Damit stehen der Holzbranche aber auch weitere Interessierten und insbesondere den berufsbildenden Schulen mehr als 10.000 Bildschirmseiten mit Fachinformationen und historischem Wissen zur Verfügung.
Noch viel zu wenige Menschen haben eine Vorstellung über die vielen Möglichkeiten und Vorteile, die eine Digitale Bibliothek bietet.
Viele Grüsse Heinz Moering, Direktor Holzfachschule, Bad Wildungen Dalej...
 
Goobi Digitalisierung Hochschulbibliothek Mittweida
 
Objekt
http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bimage%5D=1&set%5Bzoom%5D=default&set%5Bdebug%5D=0&set%5Bdouble%5D=0&set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fwww.mm-wandel.de%2Fgoobi%2FAB_850.xml
Verbindung zum OPAC
http://hsb-aleph500.htwm.de/F/?func=find-b&request=313611890&find_code=SWB
 
Hochschulbibliothek Mittweida,SACHSEN jetzt digital! 15.07.2010
 
Die M&M Wandel GmbH Stuttgart
und der Deutsch – Polnische - Bibliotheksservice Dresden
erschließen altes Wissen digital

Die Bibliothek der Hochschule Mittweida verfügt über einen interessanten und wissenschaftlich wertvollen Altbestand an Fachliteratur der Natur- und Ingenieurwissenschaften des 19. und 20. Jahrhunderts. Hierunter auch ein großformatiger Band mit „Entwürfen von Hydraulischen Motoren“. Hierbei handelt es sich um detailgetreu gezeichnete und kolorierte Entwürfe die von Absolventen der Hochschule im 19. Jahrhundert im Rahmen von Prüfungen gezeichnet wurden. Dieser Band, wie auch viele weitere Bände dieses Altbestandes waren in physisch schlechtem Zustand, d.h. Bindungen waren aufgelöst, Lederbuchrücken waren vom sogenannten roten Zerfall betroffen usw. An ein Ausleihen dieser Bücher war in diesem Zustand selbstverständlich nicht zu denken.
Um diese interessanten und geschichtlich wertvollen Bestände den Benutzern der Hochschulbibliothek wieder nutzbar zu machen, hat sich die Leiterin der Bibliothek, Frau de la Barré dazu entschlossen diese Werke zu digitalisieren.
Dies erfolgte buchschonend auf hochwertigen Buchscannern der Firma Zeutschel um weitere Beschädigung oder Zerstörung der Vorlagen auszuschließen. Das Scannen bzw. die Erschließung bzw. Metadatenerfassung erfolgte in einer Goobi - Produktionsumgebung. Die Digitalisate liegen nun in hervorragender Qualität und verschiedenen Formaten vor. Die Bilddaten wurden im TIF-, JPG- und PDF-Format, die Metadaten im METS/MODS Format abgelegt. Es wurde besonders darauf Wert gelegt die Daten in Standartformaten abzulegen und proprietäre Formate vollständig zu meiden um eine weitgehende Verwendungssicherheit für die Zukunft zu gewährleisten.
Gleichzeitig mit der Digitalisierung der Werke wurde diese durch einen Fachbetrieb für Buchrestaurierung bearbeitet.
Lose Seiten und beschädigte Buchdeckel wurden fachgerecht repariert und die Zersetzung der Lederbindungen gestoppt, so dass sich diese Bücher wieder in einem physisch guten und optisch einwandfreien Zustand befinden.
Klaus Schwenzer, M&M Wandel GmbH, Stuttgart
Foto von links nach rechts
Frau Faltner, Leiterin der Hochschulbibliothek Frau de la Barré,
Frau Knittel,Frau Wesenberg
 
Heimatarchiv Erkner jetzt digital! BRANDENBURG, 25.05.2010
 
Jahrelang schlummerten die Archivalien des Heimatarchivs in einem „Dornröschenschlaf“ und waren dem weiteren Verfall preisgegeben. Es handelt sich um Dokumente aus zwei Jahrhunderten Erkneraner Geschichte. Hierunter findet sich das „Protokollbuch der Gemeinde Erkner Gemeindeverordnete 1874-1902“ oder die “Chronik der Gemeindeschule Erkner 1822-1939“ aber ebenso Dokumente zur neueren Geschichte Erkners bis ca. 1990. Auf Initiative von Frau Baschin sind nun die „Schätzchen“ durch die M&M Wandel GmbH archivgerecht aufbereitet worden. Die Archivalien wurden aus den bisherigen teilweise völlig zerstörten Ordnern entnommen, entmetalisiert, geglättet, signiert und sauber sortiert in säurefreie Archivmappen und Archivkartons verpackt. Hierdurch wurde die Gefahr der weiteren Zerstörung z.B. durch rostige Heftklammern usw. weitgehend gebannt. Durch die gleichzeitig stattgefundene Digitalisierung mit hochwertigen Buchscannern können die Dokumente nun ohne Gefahr der weiteren physischen Zerstörung Heimatforschern und anderen interessierten Bürgern originalgetreu zur Verfügung gestellt werden.
Klaus Schwenzer, M&M Wandel GmbH, Stuttgart
 
Minister für Bundesangelegenheiten Herr Boddenberg 12.09.2009
 
Der hessische Minister für Bundesangelegenheiten Michael Boddenberg
nannte in seiner Festrede die Holzfachschule einzigartig in Deutschland.
Sie ist
national und international eine Perle
und für die Zukunft unverzichtbar.

Foto:
links Herr Dallmöller, Vorstand,rechts Herr Boddenberg, Minister
Quelle: Holzfachschule
 
Feierliche Eröffnung des Kompetenzzentrums ZHEUS 12.09.2009
 

Als geladene Gäste, Herrmann Wandel und meiner Person 
zur 70 Jahrfeier Holzfachschule Bad Wildungen und
gleichzeitiger Eröffnung des Kompetenzzentrums ZHEUS äußerte
Direktor Heinz Moering:
Wir sind in der Digitalen Welt angekommen!
Wir sind das geistige Zentrum der Branche.
So etwas wie eine Kaderschmiede.

 
Digitalisierung Fachbuch >>Die gesamte Möbelschreinerei<< Holzfachschule Bad Wildungen, HESSEN
 
... Die Digitale Bibliothek liefert uns Schätze,
die als längst verschollen galten.

Daher haben wir auch speziell für die Holzwirtschaft
das Buch von Theodor Krauth und Franz Sales Meyer,
Die gesamte Möbelschreinerei
als digitales Fachbuch von Ihnen aufbereiten lassen.

Dieses Werk gehört auch heute noch zu den gesuchten Fachbüchern
und Nachschlagewerken in Holzindustrie und Holzhandwerk.
Mit der Umsetzung der klassischen „Paper-Ausgabe“
in digitaler Form wurde ein wichtiger Beitrag zur Sicherung und Archivierung bedeutender fachkundlicher Literatur für die Deutsche Holzwirtschaft geleistet.
Ihnen einen herzlichen Dank für Ihre excellente Betreuung!
Ihr Heinz Moering Direktor Holzfachschule Bad Wildungen
http://www.holzfachschule.de/ Dalej...
 
Digitalisierungen für die Hochschulbibliothek Mittweida, SACHSEN
 



40 dgitalisierte Technikbücher
des historischen Altbestandes
der Hochschulbibliothek Mittweida.

 

Dalej...
 
Hessische/Niedersächsische Allgemeine, HNA vom 15.09.2007
 
DVD statt dicke Wälzer:
Wolfgang Muschiol (links)
von der Digitalen Bibliothek in Berlin
will zusammen mit Heinz Moering,
Direktor der Holzfachschule,
die Fachliteratur digitalisieren.
Alles auf dem Silberling
Holzfachule wirbt mit Fachwissen
und neuem Film auf DVD
Quelle: HNA,vom 15.09.2007, Foto und Text von Göran Gehlen
Weiter...
 
Holzfachschule Bad Wildungen e.V. HESSEN
 
12.03.2007
Nachdem ich privat seit mehreren Jahren Werke der Digitalen Bibliothek nutze, wurden auch von unserem Institut der Holzwirtschaft
die ausgezeichneten Möglichkeiten der Digitalen Bibliothek erkannt.
Durch den Kontakt zu Herrn Muschiol und seine pragmatische Vorgehensweise
ist es uns gelungen, den aktuellen Stand der Digitalen Bibliothek
in unsere Zentralbibliothek der Holzwirtschaft aufzunehmen.
Besonders attraktiv war dabei noch die "Zugabe" von Rechnern
über das Sponsoring.
Für die gute Zusammenarbeit hier noch einmal unser herzlichster Dank.
Heinz Moering, Direktor Holzfachschule Bad Wildungen
 
Sponsoring für Holzfachschule Bad Wildungen, HESSEN
 
Am 08.03.2007 übergab ich der Holzfachschule
das Hardware-Sponsoring
des Verlages der Digitalen Bibliothek.
Die Holzfachschule präsentiert sich als Bildungs- und Informationszentrum
der gesamten Holzwirtschaft mit einem der umfangreichsten Aus- und Weiterbildungsangebote
für Handwerk und Industrie in Deutschland.
Foto: Direktionssekretätin
Frau Simone Pielsticker,
Direktor Holzfachschule, Herr Heinz Moering.
http://www.holzfachschule.de/